Besprechen

Besprechen ist eine seit Jahrtausenden angewendete Heilmethode weiser Frauen und Medizinmänner durch heilige Gebete.

Unabhängig von Religion und Glauben wurde und wird diese Methode in allen Völkern und Kulturen der Erde angewandt und von Generation zu Generation weitergegeben.

Heute dürfen wir die Fähigkeit zum Besprechen auch in Seminaren über spezielle Einweihungen erlernen und weitergeben.

Besprechen findet u. a. seine Anwendung bei

  • Warzen, Hühneraugen

  • Gürtelrose, Herpes, Windpocken

  • schlecht heilenden Wunden (z. B. offene Beine)

  • Hautprobleme (Neurodermitis, Flechte, Schuppenflechte, Akne, Furunkel, etc.)

  • Verbrennungen, Erfrierungen, Fieber

  • Rheuma, Gicht, Arthritis

  • Knochenbrüche

  • Starke akute und chronische Schmerzzustände

  • Insektenstiche, Nesselsucht

  • Verdauungsbeschwerden, Wurm- , Parasitenbefall

  • Migräne

Beim Besprechen werden Heilgebete rezitiert während die Hände über die erkrankten Stellen gehalten werden. So gelangen die Energien der Gebete über die Hände an die betroffenen Stellen. Die Anzahl der Sitzungen hängt von den Beschwerden des Patienten ab. Bei chronischen Leiden sind meist mehrere Sitzungen erforderlich.